Literatur

Ethik / Sexueller Missbrauch in der Psychotherapie / Trauma als Missbrauchsfolge

  • Unordnung und spätes Leid
    Akoluth M (2004)
    Bericht über den Versuch, eine misslungene Analyse zu bewältigen
    Verlag Königshausen und Neumann.
  • Sexuelle Übergriffe in Psychotherapie und Psychiatrie   
    Becker-Fischer M, Fischer B, unter Mitarbeit von Christiane Eichenberg (2008)
    Sexuelle Übergriffe in Psychotherapie und Psychiatrie.
    Orientierungshilfen für Therapeut und Klientin.
    Reihe Psychotraumatologie. Psychotherapie. Psychoanalyse.
    3. völlig neu bearb. Aufl., Roland Asanger Verlag, Kröning.
  • Bindungstraumatisierungen
    Wenn Bindungspersonen zu Tätern werden.
    Brisch K (Hrsg.) (2017)
    Klett-Cotta, Stuttgart.
  • Wie laut soll ich denn noch schreien?
    Dehmers J, Huckele A (2011)
    Die Odenwaldschule und der sexuelle Missbrauch.
    Rowohlt Verlag, Reinbek b. Hamburg.
  • Sexueller Missbrauch, Misshandlung, Vernachlässigung
    Egle UT, Joraschky P, Lampe A, Seiffge-Krenke I, Cierpka M (Hrsg.) (2015)
    Erkennung, Therapie und Prävention der Folgen früher Stresserfahrungen
    4. erweiterte u. vollständig aktualisierte Aufl., Schattauer, Stuttgart.
  • Die Strafbewehrung des sexuellen Missbrauchs in der Psychotherapie
    Ehlert-Balzer M (1992)
    Die Strafbewehrung des sexuellen Missbrauchs in der Psychotherapie.
    VerhaltenstherPsychosozialePrax 3: 323-334, Spezielle Aspekte: 303-309.
  • Boundaries and Boundary Violations in Psychoanalysis
    Gabbard G O (1995, 2016)
    American Psychiatric Association Publishing, Arlington.
  • Die Narben der Gewalt
    Herman J (2003, 2006)
    Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden
    Junferman Verlag, Paderborn.
  • Goldmine und Minenfeld
    Hirsch M (2011)
    Liebe und sexueller Machtmissbrauch in der analytischen Psychotherapie und
    anderen Abhängigkeitsbeziehungen
    Bibliothek der Psychoanalyse.
    Psychosozial-Verlag, Gießen.
  • Realer Inzest
    Hirsch M (2005)
    Psychodynamik des strukturellen Missbrauches in der Familie.
    Bibliothek der Psychoanalyse.
    Psychosozial-Verlag, Gießen.
  • Das Matratzenhaus
    Hochgatterer P (2010)
    Deuticke-Verlag im Paul Zsolnay Verlag, Wien.
  • Grundriss der Psychotherapieethik
    Hutterer-Krisch R (2007) Unter Mitarbeit von:
    Riedler-Singer R, Gutmann T, Hillebrand V, Parfy E, Schleu A, Vetter J.
    Praxisrelevanz, Behandlungsfehler und Wirksamkeit.
    Springer Wien New York.
  • Grenzverletzung
    Kaiser H (1996)
    Macht und Mißbrauch in meiner psychoanalytischen Ausbildung.
    Walter-Verlag, Zürich.
  • Das Tabu
    Was Psychoanalytiker nicht denken dürfen, sich aber trauen sollten.
    Kind J (2017)
    Klett-Cotta, Stuttgart.
  • Risiken und Nebenwirkungen von Psychotherapie
    Linden M, Strauß B (Hrsg.) (2013)
    Erfassung, Bewältigung, Risikovermeidung
    1. Auflage. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin.
  • Ethik in der Verhaltenstherapie
    Lindenmeyer J (2000)
    Aus dem Buch:Management Handbuch für die Psychotherapeutische Praxis. –MHP1
    Behnsen E, Bell K, Best D, Gerlach H, Schirmer H-D, Schmid R:
    von Deckers-Verlag, Hüthig GmbH, Heidelberg, 780: 1-12.
  • Sexueller Missbrauch in der Psychotherapie
    Zwölf Fallgeschichten. Elf Frauen und ein Therapeut.
    Löwer-Hirsch M (1998, 2017)
    Vandenhoek & Ruprecht, Göttingen.
  • Therapieschäden
    Märtens M, Petzold H (Hrsg.) (2002)
    Risiken und Nebenwirkungen von Psychotherapie.
    Matthias Grünewald Verlag, Mainz.
  • Jenseits des Schweigens
    Rayne N V (1998)
    Goldmann, München.
  • Im Keller
    Reemtsma J.Ph (1998)
    Rowohlt, Hamburg.
  • Ethische Aspekte der Psychotherapie
    Reimer C (1996)
    Lehrbuch der Psychotherapie.
    Springer-Verlag, Heidelberg: 536-553.
  • Psychoanalytische Arbeit im Spannungsfeld von Abstinenz und Intimität
    Schlesinger-Kipp G; Vedder H (Hrsg.) (2008) Gefährdete Begegnung.
    DPV-Frühjahrstagung, Hamburg 2008.
    Congress-Organisation Geber & Reusch, Frankfurt/Main.
  • Verwickeln und Entwickeln
    Ethische Fragen in der Psychotherapie
    Schleu A, Schreiber-Willnow K, Wöller W (2014)
    VAS-Verlag, Bad Homburg.
  • Macht und Ohnmacht
    Macht und Ohnmacht.
    Bibliothek der Psychoanalyse.
    Springer A, Gerlach A, Schlösser A-M (Hrsg.) (2005)
    Psychosozial-Verlag, Gießen.
  • Sexualitäten
    Bibliothek Der Psychoanalyse
    Springer A, Münch K, Munz D (Hrsg.) (2008)
    Psychosozial-Verlag, Gießen.
  • Trauma und Justiz
    Juristische Grundlagen für Psychotherapeuten – psychotherapeutische Grundlagen für Juristen.
    Stang K, Sachsse U (2014)
    Schattauer, Stuttgart.
  • Missbrauchtes Vertrauen
    Sexuelle Grenzverletzungen in professionellen Beziehungen.
    Ursachen und Folgen: Eine transdisziplinäre Darstellung.
    Tschan W (2005)
    Karger-Verlag.
  • Grenzen
    Unruh B, Moeslein-Teising I, Walz-Pawlita S (Hrsg.) (2017)
    Psychosozial-Verlag, Gießen.
  • Ethik in der Psychiatrie
    Ein Praxisbuch.
    Vollmann J (Hrsg.) (2017) Unter Mitarbeit von:
    Gather J, Gieselmann A.
    Psychiatrie Verlag, Köln.
  • Die Psychoanalytische Haltung – ihre Bedeutung im Spannungsfeld innerer und äußerer Angriffe
    Walker CE, Blaß H, Paul R, Teising M (Hrsg.) (2012)
    DPV-Herbsttagung 2012, Bad Homburg.
    Congress-Organisation Geber & Reusch, Frankfurt/Main.
  • Trauma und Persönlichkeitsstörungen
    Wöller W (2006) Unter Mitarbeit von:
    Matheß H, Eberhard-Kaechele M, Nijenhuis E, Hoffmann A.
    Schattauer, Stuttgart.
  • Entgleisungen in der Psychoanalyse
    Zwettler-Otte S (Hrsg.) (2007)
    Berufsethische Probleme
    1. Auflage. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen.
  • Vom Irrtum lernen
    Zwiebel R (2017)
    Behandlungsfehler und Verantwortung in der psychoanalytischen und psychotherapeutischen Praxis
    1. Auflage. Klett-Cotta, Stuttgart.

Beiträge in Zeitschriften und Fachzeitschriften

  • Schleu A (2017)
    Das Ringen um Grenzen in Psychotherapie und Psychoanalyse.
    DGPT-Tagungsband: Grenzen, psychosozial Verlag, in Druck.
  • Welther M, Hillebrand V, Schleu A, Franke P, Strauß B (2016)
    Beschwerden über Fehlverhalten in der Psychotherapie – Ziele, Ergebnis und Entwicklungsmöglichkeiten von Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit.
    Psychotherapeut 61 (6): 516-523.
  • Franke P, Schleu A, Hillebrand V, Welther M, Strauß B (2016)
    Beschwerden über Fehlverhalten in der Psychotherapie – Quantitative und qualitative Analyse der Dokumentation des Vereins Ethik in der Psychotherapie 2006-2015.
    Psychotherapeut 61 (6): 507-516.
  • Schleu A (2016)
    Verletzung von Grenzen – Was zeichnet einen ausreichend guten Psychotherapeuten aus?
    Brisch KH (Hrsg) Bindungstraumatisierungen. Wenn Bindungspersonen zu Tätern werden. Klett-Cotta-Verlag, Stuttgart: 23-73.
  • Schleu A, Thorwart J (2016)
    Grenzüberschreitungen und Grenzverletzungen unter den Augen von Supervisoren.
    Psychotherapeut 61: 153-160.
  • Schleu A (2015)
    Fehler und Grenzverletzungen in der Psychotherapie. Ziel: Standards und Transparenz.
    Deutsches Ärzteblatt Jg. 112 Heft 1–2: 16 – 17.
  • Poelchau N (2015)
    Wohin soll sich jemand wenden, der sich in einer Psychotherapie schlecht behandelt fühlt?
    Pfusch an der Seele. Risiko Psychotherapie. Stern 7: 51.
  • Thorwart J (2015)
    Zur Prävention von Grenzverletzungen in der psychoanalytischen Ausbildung.
    Forum der Psychoanalyse 31: 35-51.
  • Thorwart J (2015)
    Diskretion, Schweigepflicht und Psychoanalyse.
    Über Schwierigkeiten des Umgangs mit anvertrauten Geheimnissen.
    PSYCHE – Z Psychoanal 69: 295-327.
  • Schleu A, Gutmann T (2015)
    Zivilrechtlicher Vergleich nach sexueller Grenzverletzung in der Psychotherapie.
    Psychotherapeut 60: 239 – 244.
  • Schleu A, Hillebrand V (2015)
    Kapitel: Grenzverletzungen in der Psychotherapie und ihre Prävention.
    Egle U, Joraschky P, Lampe A, Seiffge-Krenke I, Cierpka M (Hrsg.)
    Sexueller Missbrauch, Misshandlung, Vernachlässigung.
    Erkennung, Therapie und Prävention der Folgen früher Stresserfahrungen.
    Schattauer GmbH Verlag für Medizin und Naturwissenschaften, Stuttgart. Seite 764 – 776.
  • Nagell W (2015)
    Was tun danach? Überlegungen zum Umgang mit „Grenzverletzungen“ in der Psychoanalyse aus einer intersubjektiven und Mehrpersonen-Perspektive. In: Forum Psychoanal (2015) 31: 69-87.
  • Schleu A (2014)
    Sexuelle Übergriffe in der Psychotherapie. Prävention, Beratung und Lösungsansätze.
    Psychotherapie im Dialog 15 (01): 54-57.
  • Schleu A (2014)
    Wenn Psychotherapien entglitten sind.
    Über den professionellen Umgang mit Verwicklungen und Grenzüberschreitungen.
    Schleu A, Schreiber-Willnow K, Wöller W (Hrsg.) Verwickeln und Entwickeln – Ethische Fragen in der Psychotherapie.
    VAS – Verlag für akademische Schriften, Bad Homburg. Seite 39-58.
  • Schleu A, Hillebrand V, Kaczmarek S, Strauß B (2013)
    Patientenbeschwerden über psychotherapeutische Behandlungen.
    Linden M, Strauß B (Hrsg.) Risiken und Nebenwirkungen von Psychotherapie.
    Erfassung, Bewältigung, Risikovermeidung.
    MWV Medizinisch-Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin. Seite 87-103.
  • Kaczmarek S, Passmann K, Cappel R, Hillebrand V, Schleu A, Strauß B (2012)
    Wenn Psychotherapie schadet … Systematik von Beschwerden über psychotherapeutische Behandlungen.
    Psychotherapeut 57, 402-409.
  • Ruff W, von Ekesparre D, Grabenstedt Y, Kaiser-Livne M, Läng W, Nagell W (2011)
    Behandlungs- und Kunstfehler in der Psychoanalyse. In: Forum Psychoanal (2011): 27, 43-60
  • Lange E, Hillebrand V, Pfäfflin F (2009)
    Beschwerden über Therapeuten.
    Psychotherapeut 54: 307–309.
  • Schleu A, Hillebrand V, Gutmann Th (2007)
    Deutschland.
    Hutterer-Krisch R (Hrsg.) Grundriss der Psychotherapieethik. Praxisrelevanz, Behandlungsfehler und Wirksamkeit.
    Springer, Wien, New York. Seite 363 – 401.
  • Hutterer-Krisch R (2007) unter Mitarbeit von: Siedler-Singer R, Gutmann T, Hillebrand V, Party E, Schleu A, Vetter J
    Grundriss der Psychotherapieethik. Praxisrelevanz, Behandlungsfehler und Wirksamkeit, da gibt es zusätzlich unterschiedliche Schrifttypen und Farben.
    Springer, Wien, New York
  • Hillebrand V, Waldherr B (2006)
    Sexuelle Übergriffe in der Psychotherapie.
    Den Opfern eine Stimme geben.
    Deutsches Ärzteblatt 33, Jg. 103: 2157-2158.
  • Sonntag U, Vogt I, Arnold E (1999)
    Körperkontakte und sexuelle Kontakte im psychotherapeutischen Setting.
    Report Psychologie 10: 754-763.
  • Kottje-Birnbacher L, Birnbacher D (1995)
    Ethische Aspekte der Psychotherapie und Konsequenzen für die Therapeutenausbildung.
    Psychotherapeut 40: 59-68.
  • Wolfslast G (1987)
    Die Haftung des Psychotherapeuten.
    GwG Zeitschrift / 69: 16-19.